Sibylle Schmidt, Kreuzberger Urgestein, Sponti Vergangenheit, kulturell engagiert aus der linken Szene mit Stationen wie taz und SPD tritt nun zur Abgeordneten Wahl 2016 als Direkt- und Listen-Kandidatin für die AfD an. Wie kam es zu dieser Entwicklung, dieser so untypisches AfD-Kandidatin? pip_news sprach mit ihr und ließ es sich nicht nehmen, sich von Sibylle Schmidt einige aus ihrer Sicht interessante Ecken Kreuzbergs zeigen zu lassen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Captcha *